Dienstag, 30. Oktober 2012

Mal was Geschriebenes von mir :)


Ich denke, ich habe nicht viel vorab zu sagen (ich will auch gar nicht viel sagen....). Die Umstände sollt ihr euch nämlich denken :) Ja, mal eine kreative Aufgabe. Ich nenne keine Namen, keine Altersangaben, ... Die sind euch überlassen! Das ganze soll ein Epilog einer Geschichte/ Eines Buches/ was auch immer sein. Ich wollte in dem Moment einfach mal was spannendes schreiben

Laufen. Einfach nur laufen.
Mehr konnte sie nicht denken. Sie blickte im Sekundentakt nach hinten:  Niemand. Doch sie lief weiter, weil sie wusste, er war hinter ihr her. Und zwar nur hinter ihr her, nicht hinter einem der anderen beiden. Ihre Kräfte würden bald am Ende sein, würde sie nicht bald eine Pause einlegen- doch das war unvorstellbar. Dann schweifte sie in die Vergangenheit ab- zu dem Zeitpunkt wo noch alles so war, wie es ein sollte. An den Tag, an dem sie noch glücklich vereint gewesen waren, als sie Freunde und nicht Feinde gewesen waren. Sie hatte ihn damals geliebt, alles mit ihm geteilt und ihm vertraut wie niemand anderem. Dann dachte sie an den Tag, an dem er das Unverzeihliche getan hatte. Er hatte sie so oft um Vergebung gebeten, sich tausende Male entschuldigt. Doch sie konnte ihm nicht vergeben. Natürlich hatte sie es in Erwägung gezogen. Dann wären sie wahrscheinlich immer noch glücklich und vereint, denn schon damals waren sie ein Traumpaar gewesen. Aber es ging einfach nicht, jeder hätte verstanden warum, immerhin hatte er... 
- ein pochender Schmerz holte sie in die Gegenwart zurück, in das hier und jetzt. In das Rennen, das immer fortwährende Rennen, und das Versteckspiel, dass sie nun schon seit 2 ½  Jahren spielten. Sie dreht sich noch einmal um und dann blickte sie in seine Augen- seine grauen, von Hass erfüllten Augen. Er erwiderte ihren Blick, so glücklich, sie endlich zu haben. Das trieb sie nur noch schneller voran. Sie bewegte sich wie ein Roboter, wollte nur von ihm weg. Doch er kam ihr näher, immer näher und mittlerweile konnte sie ihn bereits riechen. Es war ein abscheulicher Geruch, nach billigem Tabak und Schweiß, aber vor allem roch sie seinen Eigengeruch. Ihr wurde schlecht und sie würde sich gleich übergeben. Der Wille zu überleben, wegzurennen, davonzukommen aber war stärker. Also lief sie, bis ihr schwarz vor Augen wurde. Das letzte was sie sah, bevor sie wegkippte, war der Blick in seinen Augen- hasserfüllt und bereit zu töten.



Kritik!!! Gebt mir einfach mal eine Rückmeldung, ob es gelungen ist oder nicht. Was euch fehlt, von was zu viel da ist... Alles was euch stört :) Ich bin offen für neues und werde vielleicht bald noch eine überarbeitete Fassung hier veröffentlichen. 
Hier ist auch noch einmal ein Foto von mir :)



Und ich denke mal, euch ist aufgefallen, dass es in letzter Zeit ein wenig still hier geworden ist. das liegt einfach daran, dass ich zu weniger komme- die (wunderschöne *finger unauffällig kreuz*) Schule bestimmt mein Leben leider mehr als meine Bücher und Bloggen. 
Ich kann verstehen, dass das ein wenig blöd ist, ich hätte ja auch gerne mehr Zeit- aber ich hab sie nun einmal nicht. Doch ich gebe mein Bestes, um Schule UND Bloggen hinzubekommen.
Wenn ihr etwas dazu beitragen wollt könnt ihr das natürlich immer- Gastbeiträge sind gerne willkommen!!!

Und nun 
Alles Liebe ♥
Lena

Kommentare:

  1. Oh Gott,der Epilog ist dir total gut gelungen.Es ist spannend und wie du es beschreibst,so geheimnisvoll.
    Echt toll!!!
    Ich würde auch gerne ein Gastbeitrag schreiben,sowas finde ich immer interessant.

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :D
      Schick mir doch einfach mal was als Mail...
      LG Lena :)

      Löschen
  2. Toll!

    Ich bin wirklich zum Stalker mutiert *scherz* und jeden Tag mindestens einmal hierher gekommen, um zu sehen, ob du schon was Geschriebenes gepostet hast. (Bisschen übertrieben, aber so ungefähr)

    Dein Schreibstil gefällt mir total. Ein wenig zu mysteriös und geheimnisvoll, aber das ist ja ein Prolog, deshalb stört es mich nicht wirklich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaanke :D
      Ach, wir stalken doch alle mal ;)
      Und nochmal danke... Danke Danke Danke :D

      Löschen
    2. Bitte!
      Und die wunderschöne *Hust* Schule... das kenn ich auch. Meine lieben *Hust* Lehrer geben einfach zu viele Hausaufgaben auf...

      Löschen
  3. Heeey! :)
    Oh Jaa, also wenn dieser Epilog nicht gelungen ist.. dann weiß ich es nicht! :D
    Unglaublich spannend und das, obwohl es nur so ein kurzer Text ist.
    Ich find's toll und mich würde es brennend interessieren, wie die Geschichte weiter geht. :)

    Liebste Grüße, Ella ♥
    PS: Dein Schreibtalent, liegt bestimmt an deiner Haarfarbe ;) Haha :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaaanke :D
      Wies weitergeht, würde mich auch interessieren ;) Ich schau mal was ich daraus mache.
      LG Lena :)
      Und gaaaaaaaanz bestimmt *rothaarige an die Macht* ;D

      Löschen
  4. Das war wirklich, wirklich extremst gut! Und ich bin eigentlich eine eher kritische Person. Ich wäre auch nicht die einzige, die meint, dass du talentiert bist. :)) Du konntest Spannung aufbauen und Neugier erwecken, obwohl es ein ziemlich kurzer Abschnitt ist.

    Würde sehr interessiert sein, weitere Texte von dir zu lesen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :D
      Ich freu mich echt MEGA das es euch so gut gefällt- ihr seid was Lob angeht einfach unschlagbar ♥ Daaaaaaaaaanke euch allen :D
      Alles Liebe
      Lena

      Löschen
  5. Ich finde deinen Text durchaus gelungen. Mir ist nur aufgefallen, dass du bei einem Satz in der Zeit gesprungen bist:
    "Sie dreht sich noch einmal um und dann blickte sie in seine Augen..."
    Ich kenne das Problem, da ich selber schreibe. Da muss man einfach drauf achten. Mach unbedingt weiter.
    Gruß Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :D Und stimmt... Sowas fällt einem selber ja nie auf!
      LG Lena

      Löschen
  6. Hallo,
    soeben hast du einen Award von mir bekommen.
    Schau bei mir vorbei und lies es nach :)
    http://thebookblossom.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    mir gefällt der Text, vor allem, dass direkt am Anfang die Spannung schon einsetzt finde ich gut ;) Da merkt man ein bisschen, dass du gerne Thriller liest ^^

    uuund ich habe dich eben getaggt, bin mir aber nicht ganz sicher, ob du den Tag nicht schon gemacht hast ^^
    http://luna-empfiehlt.blogspot.de/2012/10/tag-10-reasons-to-fall-in-love-with.html

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :D ja, ich liiiiiiebe gute Thriller und auch die Spannung direkt am Anfang ist ganz wichtig. Und ja, schon 2mal. Macht aber nichts :)
      Alles Liebe
      Lena

      Löschen

Gib doch auch mal deinen Senf dazu :) Ich freue mich über deine Meinung, Kritik wird dankend angenommen und Lob sowieso :D