Freitag, 2. November 2012

Die Verratenen- Ursula Poznanski

Ich liebe Ursula Poznanskis bisherige Bücher, und auch dieses mal hat sie mich nicht enttäuscht: Mit `Die Verratenen` hat sie mir ein erstklassiges Buch geliefert: Thriller und Dystopie in einem. Aber hier kommt ersteinmal die Rezi :)

Ria ist gebildet, beliebt und gehört zu den überhaupt Besten, die es gibt. Als stolze Nummer 7 der Akademie ist ihr Zukunft schon geplant und sehr vielversprechend. Doch von Heute auf Morgen wird sie zur Gejagten: Zusammen mit 5 anderen muss sie fliehen, sie werden zu Verstoßenen der Gesellschaft. Doch sie alles wissen noch nicht einmal so richtig warum. Seite an Seite kämpfen sie um das Überleben in der Wildnis.



Quelle
Ich hatte sehr große Erwartungen an Ursula Poznanskis neues Buch- zum einen eben weil es von Ursula Pozanski ist und, und zum anderen weil ich bereits einige positive Reaktion mitbekommen habe, und diese Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. Man wird zwar nicht direkt in das Geschehen geworfen, aber der Anfang ist etwas  plötzlich. Zu Beginn erfährt man ein wenig über Rias Leben in einer der Spähren: Es ist geregelt und ein wenig luxuriös, immerhin ist sie die siebtbeste der gesamten Akademie. Ihre Stärken liegen im Reden und lesen von Menschen- zudem versteht sie 19 Sprachen, 12 spricht sie. Ich finde, sie ist ein starker Hauptcharakter- sie hat eine sichere Ausstrahlung und ist ein (wie ich finde) echt klasse Mensch. Also schon einmal Daumen hoch für die Protagonistin. Auch ihr Freund Aureljo, der die Nummer 1 der Akademie ist, gefiel mir gut. Und trotzdem war ich mir immer wieder nicht sicher, auf welcher Seite er eigentlich wirklich steht. Und auch die anderen Personen fand ich richtig interessant gestaltet. Sie waren einfach überzeugend.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir wieder einmal richtig gut, "Spähren-Vokabular" gab es eher selten und auch leicht verständlich.

Auch wenn ich mir ein klitzekleinesbisschen mehr erhofft hatte, ist `Die Verratenen` ein sehr gutes Buch- mir war ein bisschen zu wenig Liebesgeschichte drin (und das sage ich: ich hasse eigentlich so alles an Liebesgeschichten- doch ein bisschen muss immer rein). Ich vergebe trotzdem volle 5 Sterne- es hat mich zeitweise einfach nur umgehauen und verlangt auf jeden Fall nach einer Fortsetzung.  Definitiv eine Leseempfehlung!!!

Kurz und knapp:

Fand ich gut: Protagonistin, Cover, Geschichte, Verlauf...

Fand ich nicht so gut: Die leider zu kleine Menge an Liebegeschichte

Wertung: 5 Sterne

Kommentare:

  1. Hörte sich ja echt gut!! Schöne Rezi!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke (: Es ist auch echt ein gutes Buch!

      Löschen
  2. Super Rezi!
    Oh,wenn selbst dir schon zu wenig Love drinne ist,werden manche ja wirklich enttäuscht sein.
    Ich glaube,du solltest am Anfang auch so Infos zum Buch schreiben,wie Seitenanzahl.
    Sag mal bin ich blind,oder warum finde ich eine Seite zu Rezensionen nicht?
    Und falls sie wirklich nicht da sein soll,warum habe ich es bis heute nicht bemerkt?
    Das war jetzt aber nicht böse gemeint...
    Ich besitze Legend,endlich!
    Dooferweise muss ich erst mal die anderen Bücher lesen...

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ok, kommt in der nächsten Rezi dann, danke :)
      Ich weiß nicht- ich kenn deine Sehstärke nicht ;)
      Juhu- ivh warte dann mal auf deine Meinung!!!
      Alles Liebe
      Lena :)

      Löschen
    2. Anders als erwartet,habe ich gestern begonnen und bin heute fertig...
      Dabei wollte ich ja verhindern,dass ich das Buch so schnell durch habe.
      Ich glaube die Rezi dazu,wird heute noch geschrieben und veröffentlicht.

      LG May

      Löschen
    3. Ich hab sie schon gelesen...
      Ich denke, jetzt will ich noch viiiiiiiiel mehr haben :D
      LG Lena :)

      Löschen
  3. Ich weiß nicht, ob ich mir das Buch überhaupt kaufen soll, ich glaub, da ist mir zu viel Thriller dabei ...
    Aaaber ich hab einen Tag für dich :)

    http://pusteblumeasdf.blogspot.co.at/2012/11/ihr-erfahrt-wieder-ein-paar-dinge-uber.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nicht sehr viel Thriller (falls das deutsch ist...). Es ist eine Dystopie mit viel Spannung, aber nicht zu viel Spannung. Ich hoffe du verstehst was ich meine :)
      Und danke :D

      Löschen
  4. Heey :),
    Ich hab leider noch nie ein Buch von Ursula Poznanski gelesen :(
    Eigenltich hören sie sich ALLE ja total gut aber, aber von Erebos und Saeculum haben mir die aller ersten Sätze nicht sooo gut gefallen als, dass ich sie mir sofort in der Bücherei ausgeliehen hätte... *grübel* Wie gings dir da so? ^^

    Die Verratenen hört sich auch wieder toll an, weißt du wo's dazu eine Leseprobe gibt? Im Buchladen sind die BÜcher immer alle noch zugeschweißt gewesen, so, dass man nicht reinschaun konnte, und irgendwie will ich es ja mal wenigstens verschen eins ihrer Bücher zu lesen- wo doch immer alle davon schwärmen... Na ja, jedenfalls tolle Rezi :))

    Alles Liebe, Lea =))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nochmal Hey :) was warst du heute mal wieder fleißig mit Kommentaren ;)
      Der Anfang ist bei beiden Büchern etwas langweilig, aber es bessert sich noch (:

      Hier gibts die Leseprobe :)

      es lohnt sich auf jeden Fall und danke :D

      Liebe Grüße
      Lena :)

      Löschen
    2. Hi :)
      Haha, ja wo du doch immer so lieb bei mit kommentierst, und ich deinen Blog doch so mag... ^^

      Dankeschöön :)) und bittesehr ;D

      LG, Lea =)

      Löschen
    3. Oh Danke, ich kommentier so viel weil ich deinen Blog auch so mag ♥

      Dann sag ich einfach mal Bitte und Danke :D

      LG Lena :)

      Löschen
    4. Uiii Dankeschöön *knuddel* <3

      Löschen
  5. Ich fand Die Verratenen genial, gerade weil da der Hauptaspekt nicht auf der Liebesgeschichte lag! Ich fand's ganz erfrischend mal ein Buch zu lesen, in dem nicht alles in einem Liebesdreieck und einer verzweifelten Protagonistin ausartet :D Aber gute Rezi ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, jetzt wo dus sagst ;)
      Ich fand einfach, es wurde ein wenig zu wenig Bezug auf Ria und Aureljo gelegt, sie haben sie eigentlich behandelt wie die anderen. Aber ich kann dich auch verstehen :)

      Löschen
  6. Uiiiiii, ich bin schon mega gespannt auf das Buch und muss es jetzt wirklich mal anfangen ;)
    Tolle Rezi !

    LG
    ___________________________________________

    http://baddicted.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Gib doch auch mal deinen Senf dazu :) Ich freue mich über deine Meinung, Kritik wird dankend angenommen und Lob sowieso :D